Hundebett aus Paletten selbst gemacht

hundebett-aus-paletten-kiss-gemütlich

Im Juni als Flummi eingezogen ist, wusste ich nichts über Hundebetten. Außerdem war ich unschlüssig, ob ich überhaupt das passende Hundebett aussuchen  könnte. Vielleicht sollte Fräulein Flummi da schon ein Wort mitreden. Also besorgte ich mir ein relativ günstiges Hundebett (<20 Euro) mit Kühlmatte. Dass das Bett etwas zu klein für Flummi war ist mir erst viel später aufgefallen, hauptsächlich, weil sie niemals, und ich meine wirklich nie, in dem Hundebett gelegen hat. Was also tun?

Schon lange liebäugelte ich mit DIY Hundebetten und auf Pinterest habe ich alle möglichen Pins zum Thema Hunde Interior gesammelt. Teddy und Sky vom Hundeblog The Pawsome Tyroleans haben eine wunderschöne Hundehütte und einen Koffer als Hundebett und Koa von Koas Life hat ein Paletten-Hundebett. Alles zu schön um wahr zu sein, noch dazu nicht nur gemütlich sondern auch nett anzusehen, ideal für meine „pinterestige“ Wohnung! 😜  Der Entschluss war also gefasst: Ein stylisches und bequemes, selbstgemachtes Hundebett sollte es werden! Da ich zeitgleich auch an einer Palettencouch für meinen Balkon gearbeitet habe, lag es auf der Hand auch ein passendes Hundebett  aus Paletten anzufertigen!

Übrigens hat Maike von vom Hundeblog „Koas Life“ bereits eine Anleitung für ein Hundebett aus Paletten gepostet, ich hab diese tolle Anleitung hergenommen und für mich passend abgeändert. Wie ich das gemacht habe, zeige ich euch hier!

pinterest-hundebett-aus-paletten-2

So macht ihr das Hundebett aus Paletten selbst

Das braucht ihr:

Wie ihr euch vielleicht denken könnt, sind die Zutaten für das Hundebett aus Paletten Großteils alte und nicht mehr benötigte Gegenstände die ich wiederverwende. Upcycling sozusagen! ☺️

vorbereitung-hundebett-aus-palettenvorbereitung-hundebett-aus-paletten 

🐾 1 Palette – es muss keine Europalette sein.

🐾 Lack

🐾 Schleifpapier für die Feinarbeit

🐾 Bandschleifer und entsprechendes Schleifpapier

🐾 Filzgleiter/Möbelgleiter um euren Boden zu schonen

🐾 alte Babymatratze oder Schaumstoff (gibt es neu im Baumarkt)

🐾 alte Bettwäsche

🐾 Nähutensilien

 

Tipp: Paletten gibt es aufgrund des Paletten-Möbel-Trends auch schon so gut wie fertig im Baumarkt zu kaufen. In verschiedenen Farben lackiert und bereit zum Verarbeiten! 😊

 paletten-hundebett-diy

So funktioniert‘s:

Schritt 1

Die Palette so gut wie möglich abschleifen (außer ihr habt eine fertig-lackierte Palette aus dem Baumarkt gekauft). Ich habe einen Bandschleifer benutzt und mir von meinem Bruder zeigen lassen, wie das funktioniert. Er hat immer Angst ich verliere alle Finger! 😜 Aber mit meiner Schulerfahrung aus der Lehrveranstaltung „technisches Werken“, bin ich ganz vorne dabei! Ganz wichtig: Vergesst nicht die Kanten und Außenseiten zu schleifen, denn genau dort kann sich euer Hund ganz einfach verletzen! Die Unterseite der Palette würde ich nicht unbedingt schleifen, um eine Schiefstellung der Palette zu vermeiden. Wie ihr aber trotzdem euren Boden schont, erkläre ich euch in Schritt 3.

Schritt 2

Wenn ihr mit dem Schleifen fertig seid, geht es ran an die Farbe. Ich habe mich für einen weißen Lack entschieden. Denn eine weiße Palette passt perfekt zu meiner restlichen Einrichtung. Natürlich könnt ihr die Palette auch schwarz oder mit einem farblosen Lack lackieren. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Die Palette sollte nun gut trocknen. Ich habe sie in zwei Tagen lackiert, weil man in einem Tag eh nicht an alle Stellen ran kommt. Dann habe ich sie zwei Tage lang trocknen lassen und fertig war die Palette. 

Schritt 3

Bevor ihr die Palette in eure Wohnung holt, (hoffentlich habt ihr nicht in eurer Wohnung lackiert und geschliffen) klebt die Möbelgleiter auf eure Palette, so ist der Fußboden von Anfang an geschützt. Ich habe 18 kleinere Möbelgleiter auf die Palette geklebt. Wahrscheinlich reichen ein paar weniger aber auch aus!

hundebett-aus-paletten-flummis-diary

Die Palette ist fertig – weiter geht es mit dem gemütlichen Teil:

Schritt 4

Den Schaumstoff einer alten Gästematratze zurecht schneiden (oder neuen Schaumstoff aus dem Baumarkt zurecht geschnitten abholen) und, wenn nötig, passend zusammennähen.

Schritt 5

Dann geht es auch schon an das Nähen. Einfach einen Stoff, zum Beispiel alte Bettwäsche, mit der Nähmaschine zu einem Matratzenbezug für die Hundebett Matratze nähen. Natürlich könnt ihr auch noch einen Matratzenschoner zurechtschneiden, falls ihr einen verwenden möchtet.

Tipp:Ich  habe auch noch gleich passende Polsterbezüge nähen lassen. (Meine Oma ist Schneiderin und freut sich immer über Arbeit) ☺️ Falls ihr niemanden zum Nähen habt und ihr selbst auch nicht nähen könnt, für den hat die liebe Danni von Hundebloghaus eine tolle Anleitung für ein DIY Hundebett oder auch Hundekissen gemacht, welches perfekt in euer Hundebett aus Paletten passen würde!

Schritt 6

Nun einfach die Matratze beziehen, in das Hundebett aus Paletten legen und die Kissen darauf platzieren! Jetzt sollte es euer Vierbeiner wirklich gemütlich haben! 😌

 

Flummi genießt ihr neues Bett in vollen Zügen, sie liegt jetzt viel öfter darauf, als auf der Couch oder anderswo. Durch die Größe kann sie sich komplett ausstrecken und ich hab sogar auch noch Platz. 😉

 

Wir wünschen euch viel Freude beim Heimwerken, Nähen und Basteln! Viel Spaß mit eurem Hundebett aus Paletten!

flummisdiary-flummi-kerstin-dogblog-hundeblog

 

 

 

pinterest-palettenbett-hundebett-aus-paletten

 

Hier noch das Ergebnis unserer kleinen Fotosession:

hundebett-aus-paletten-diy-flummisdiary hundebett-aus-paletten-diy-anleitung hundebett-aus-paletten-diyhundebett-aus-palettenhundebett-aus-paletten-flummisdiary

4 thoughts on “Hundebett aus Paletten selbst gemacht

    1. Ja das stimmt! Ich bin immer ganz begeistert von all den „Interior-Pins“ auf Pinterest! 😁 Ihr neues Platzerl mag sie auch sehr gern! ❤️
      Liebe Grüße nach Tirol! 🐾

  1. Das sieht ja klasse aus! Und man braucht nur so wenige Dinge dafür. Jetzt muss ich nur noch schauen, ob ich irgendwo eine Palette herbekomme und das Thema des nächsten DIY-Tages steht 😀 Danke für die Inspiration und die tollen Tipps 🙂

    Viele Grüße

    Christina

    1. Oh vielen lieben Dank Christina! 😍 Das freut mich sehr, wenn ich dich mit der Begeisterung für Paletten-Hundebetten anstecken konnte! Paletten bekommst du übrigens eh fix und fertig zB. bei Hornbach! 🙂 Ansonsten einfach mal in der Handwerker-Szene fragen! 😉 Liebe Grüße und vielen ❤️-Dank für deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.