HundealltagKarriere & HundLeben mit Hund

Morgenroutine mit Hund im Home Office


Werbung: Dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks zu den von uns getesteten Produkten. Dieser Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wider.


Wir haben uns hier am Blog schon die verschiedensten Morgenroutinen mit Hund angesehen: Morgenroutine mit Hund im Winter, die Morgenroutine mit Hund im Sommer und heute darf ich euch unsere aktuelle Morgenroutine präsentieren, die vielleicht für euch in dieser komischen Zeit (Stichwort Corona) auch interessant sein könnte: Die Morgenroutine mit Hund im Home Office

Anders als bei einem Full-Time-Job im Büro, oder sonstwo, sind wir beim Home Office höchstwahrscheinlich entspannter. Ich bin es zumindest. Kein Stress mehr, dass man zu spät kommt oder mal etwas länger geschlafen hat. Alles geht viel einfacher und ich habe seit dem Home Office auch Zeit um Zuhause noch zu frühstücken. Dennoch hat das Home Office auch einige Nachteile: Vielleicht schenken wir unseren Hunden nicht mehr so viel Aufmerksamkeit? Denn wir sind ja eh den ganzen Tag daheim, wir sind ja eh da. An so manchem faulen Tag, kann da schon die Stimme des eigenen Schweinehundes zu hören sein: „Ach, die geistige Auslastung von Flummi muss nun auch nicht wirklich jeden Tag sein, arbeite lieber noch ein wenig an deinem Projekt weiter!“ So oder so ähnlich, hört sich das manchmal in meinem Kopf an! Kennst du das?

Damit unsere Hunde aber nicht zu wenig beschäftigt werden, habe ich heute meine Morgenroutine mit Hund im Home Office mitgenommen. Ich versuche im Home Office, Flummi bereits am Morgen gut auszulasten und gemütlich mit ihr in den Tag zu starten. Los geht’s!

Routinen & Rituale

Routinen und Rituale sind super! Sie bieten euch und euren Hunden Sicherheit, Orientierung und Halt & Struktur. Außerdem könnt ihr durch Rituale eure Ziele schneller erreichen, Zeit sparen und die Bindung zu eurem Hund stärken. Super Sache oder? Und genau diese Rituale und Routinen machen wir uns für die Morgenroutine zu nutze.

 

Mehr zu Ritualen und Routinen findet ihr hier!

Zähneputzen und die Zeit im Bad

Während ihr euch im Badezimmer um eure Haut und eure Zähne kümmert, könntet ihr bereits erste Übungen für euren Hund einbauen. Ihr könntet zum Beispiel das Sitz auf Distanz und bis zum Auflösesignal üben, euer Deckentraining ausbauen oder ihm einen Schnüffelteppich zur Verfügung stellen. Schau für Inspiration am besten beim Podcast „WAU“ vorbei, dort haben wir ganz viel Inspiration für Indoor Auslastung! 

Zahnpflege für Flummi

Seit kurzem testen Flummi und ich die Dentalife Zahnpflege-Sticks! Um nicht zu vergessen, gebe ich ihr den täglichen Stick direkt bei der Morgenroutine, dann wenn ich meinen Tag plane oder mich bereit für den Bürostuhl mache. Die Sticks sind in verschiedenen Größen erhältlich. Für Flummi habe ich die Größe L gewählt. Die Dentalife Snacks schmecken ihr super und sie hat sie auch (typisch Labbi) in Win­des­ei­le verputzt. 😉 Wir werden die Sticks definitiv auch weiterhin kaufen!

1 Dentalife Stick pro Tag

  • Verringert Zahnsteinbildung
  • Reinigt selbst die schwer erreichbaren Zähne durch flexible Textur
  • Ohne Zusatz künstlicher Geschmacks- oder Farbstoffe
  • Beugt sowohl Zahnbelag, Zahnsteinneubildung und Zahnfleischentzündungen vor

Studien zeigen, dass 80 % aller Hunde mittleren Alters Zahnprobleme haben. Dieses Monat ist noch dazu Pet Dental Heath Month, ein Grund mehr um sich über die Zahnpflege seines liebsten Vierbeiners Gedanken zu machen.

 

Ihr möchtet die Dentalife Snacks auch testen? Dann nichts wie los: Wenn ihr bis 31.03.2021 Dentalife Zahnpflege-Snacks kauft und die Rechnung online einreicht, erhaltet ihr 100% des Kaufpreises bis zu 12,00 Euro rückerstattet! Hier klicken für mehr Informationen!

 

morgenroutine-im-home-office-mit-hund-snacks-zahnpflege

Frischluft

Vor einem Arbeitstag in den eigenen 4 Wänden empfehlen Experten einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft. Das kommt uns HundehalterInnen natürlich gelegen, denn wir müssen sowieso mit unserem Hund raus gehen. Ein kurzer Spaziergang mit dem Hund ca. 20 Minuten reicht schon aus, damit ihr euren Kopf frei bekommt, euer Hund sich lösen kann und ihr dann motiviert und euer Hund müde, in den Arbeitstag starten könnt.

morgenroutine-mit-hund-im-home-office-tipps-flummisdiary

Tag planen

Wenn ich fertig angezogen bin, im Bad war und mit Flummi draußen war, geht es noch vor dem Arbeitsbeginn an meine Tagesplanung. Ich liebe dafür mein 6-Minuten-Tagebuch* um auch täglich Dankbarkeit zu praktizieren. Außerdem könnte ich nicht ohne meinen Kalender leben!

Ganz wichtig für Hundeeltern: Plant euren Tag vor allem für euren Hund: fixiert eure Gassi Zeiten um Ausreden zu vermeiden, plant sonstige Auslastung mit ein und macht euch (besonders im Winter) auch Zeiten für die große Tagesrunde aus. Denn vielleicht seid ihr ja im Home Office etwas flexibler und könnt die große Runde in der Mittagspause gehen, anstatt nach der Arbeit in dunkler Nacht. Das ist übrigens mein liebster Vorteil beim Home Office. Keine langen Spaziergänge mehr, wenn es dunkel ist.  Zusätzlich notiere ich natürlich meine täglichen Aufgaben und To Do’s!

 

Mehr zum Thema Zeitmanagement findet ihr hier!

 

 

Home Office Start

Das waren unsere Routinen am Morgen. Wie sieht die Morgenroutine mit Hund im Home Office bei euch aus? Wenn ihr noch ein wenig Inspiration braucht, kann ich euch noch folgende mögliche Bausteine für euer Morgenritual empfehlen:

Weitere Tipps und Inspirationen für eure Morgenroutine mit Hund im Home Office

 

Bist du derzeit auch im Home Office? Wie sieht deine Morgenroutine mit Hund im Home Office aus?

flummisdiary-flummi-kerstin-dogblog-hundeblog

 

 

 

Pin it – Teilen macht Freude

morgenroutine-mit-hund-im-home-office-tipps-blog-flummisdiary

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.