Hundeeis selbst gemacht: Honig-Bananeneis für eure Hunde

hundeeis-banane-honig-rezept-flummisdiary

Eiscreme und Sommer gehören einfach zusammen, warum gönnt ihr also euerm Vierbeiner nicht auch diese köstliche Abkühlung? Ich zeige euch in diesem Blogbeitrag, wie ihr euer Honig-Bananen Hundeeis ganz einfach zubereitet!

Sommer, Sonne, Strand und Meer? Nicht bei uns, also zumindest der Strand und das Meer sind nicht in Sicht! Trotzdem brauchen Flummi und ich bei dieser Hitze eine Abkühlung, denn bei 32 Grad geht es uns beiden nicht allzu gut. Flummi ist – wie ihr wisst – ein schwarzer Labrador und besonders bei schwarzem Fell ist die Hitze unerträglich. Wie wenn wir im Sommer in langen schwarzen Outfits herumlaufen würden. Naja das mache ich zwar meistens aber, who cares #blackismyhappycolour. 😜

Was aber tun bei dieser Hitze?

Tipps gegen die Sommerhitze gibt es viele:

Kristin und Elvis von Frauchens Liebling haben zum Beispiel eine Sammlung für nützliche Tipps wie man den Sommer trotz Hitze genießen kann

Chrissey und Kaya von Kaya Border Corgi erzählen, warum eine Kühlmatte eine hervorragende Idee ist.

Einen Tipp habe ich auf Instagram gesehen und sofort ausprobiert: Dem Hund ein kaltes nasses Handtuch anbieten. Flummi war aber alles andere als begeistert und findet das Handtuch schrecklich und meidet es. Wenn ich es gut meine und ihr es auf den Körper lege, sieht sie mich mit einem Blick der Entrüstung an „Kerstin, mit diesem Handtuch sehe ich aus wie ein Volldepp!“ so oder so ähnlich würde sich ihr Kommentar dazu anhören. Da es aber trotzdem Elends heiß ist und Flummi eine Abkühlung braucht, habe ich mich für selbstgemachtes Hundeeis entschlossen! Geht schnell, ist einfach in der Zubereitung und schmeckt fantastisch. Ja, ich hab es auch probiert!

rezept-honig-banane-hundeeis

 

 

Honig-Bananen Hundeeis

Schwierigkeitsgrad: leicht

Dauer: 15 Minuten für die Zubereitung & einige Stunden im Gefrierfach

Portionen: 4x Eis am Stiel und 1x Eis in Formen

Hundeeis-zutaten

Zutaten:

150g Magertopfen (Quark für meine deutschen Leser 😉 )

1 EL Honig

1 überreife Banane

Wasser nach eigenem Ermessen

 

Zubereitung:

Schritt 1

Die Banane mit der Gabel zerdrücken und gemeinsam mit dem Topfen, dem Honig und ein wenig Wasser verrühren. Cremiger wird es natürlich in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab!

 hundeeis-rezept-flummisdiary

Schritt 2

Nun könnt ihr eure „Eis-Masse“ auch schon in die Eisbehälter bzw. Eiswürfelbehälter füllen. Meine habe ich von IKEA in lustiger Fischform! Falls euer Eis noch zu dickflüssig ist, gebt einfach noch ein bisschen Wasser hinzu, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid! 

Schritt 3

Zuletzt die Eisformen in euer Gefrierfach stellen und warten. Ja, Eis ist kein schneller Snack, da muss sich Flummi schon etwas gedulden! 😉

 

hundeeis-banane-honig-rezept

Flummi ist Feuer und Flamme für das Hundeeis. Ist ja auch klar bei dieser Affenhitze! Habt ihr noch weitere Tipps für mich? Flummi freut sich über jede erdenkliche Abkühlung (ausgenommen die nassen Handtücher 😅).

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

flummisdiary-flummi-kerstin-dogblog-hundeblog

 

 

 

 

Hundeeis-banane-honig-pinterest

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.